20 Jahre Schule des Hörens

Die Schule des Hörens feiert ihr 20-jähriges Bestehen! Der im Oktober 1996 gegründete gemeinnützige Projektkreis Schule des Hörens e.V. hat über Projekte wie Olli Ohrwurm, Radio108.8 und AUDITORIX wie keine vergleichbare Institution in Deutschland das Thema Hören in die deutschen Kindergärten und Schulen getragen. Neben kostenfreien Bildungsmedien und Onlineangeboten entwickelte sie themenbezogene Veranstaltungen wie die Klangkunstreihe HEAR.ing im legendären Kölner Stadtgarten, das Blind Date Hörfestival im Mediapark Köln oder die RadioDays in Kooperation mit ARD-Anstalten. Wir blicken in dieser Ausgabe unseres Newsletters zurück auf zwanzig Jahre, in denen die Schule des Hörens maßgeblich dazu beigetragen hat, das öffentliche Bewusstsein für das Hören zu stärken und neue Grundlagen für die Hörbildung in Deutschland zu schaffen.

Aktuelles

AUDITORIX erhält Comenius-EduMedia-Medaille 2016

Das Projekt AUDITORIX erhält neben dem Comenius-Siegel auch die begehrte Comenius-EduMedia-Medaille 2016 für herausragende Qualität als exemplarisches digitales Bildungsmedium. Mit dem Comenius-EduMedia-Award zeichnet die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V. (GPI), wissenschaftliche Fachgesellschaft für Multimedia, Bildungstechnologie und Mediendidaktik, einmal im Jahr pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch hochwertige digitale Bildungsmedien aus.

AUDITORIX mit Erfurter Netcode ausgezeichnet

Am Donnerstag, den 28. April 2016, wurde auditorix.de, das Hörbildungsangebot für Kinder der INITIATIVE HÖREN e.V. und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), mit dem begehrten Siegel für qualitativ hochwertige Internetseiten für Kinder ausgezeichnet. Das Gütesiegel für Kinderwebites wurde von den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Erfurter Netcode e.V., Kirsten Kramer (Thüringer Landesmedienanstalt,TLM) und Anette Schriefers (Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk, LPR) überreicht.

Partner